Zu den Projektdetails Wallstraße Berlin

Berlin

Das südlich der Fischerinsel, am Ufer der Spree gelegene denkmalgeschützte Wohn- und Geschäftshaus der Wallstraße 84/85 soll seiner historischen Bedeutung nach instandgesetzt, saniert und insbesondere in den oberen Geschossen erweitert werden. Bei dem Gebäudekomplex handelt es sich um eine malerische Interpretation einer Vierflügelanlage, welche die Bauflucht der Wallstraße im Süden auf­nimmt und rückwärtig bis an die Wasserkante des Spreearms heranreicht. Zur Straße hin wird das Ensemble durch zwei einzelne und unterschiedlich gestaltete Gebäude gebildet. Die zum Wasser gewandte Fassade hingegen offenbart eine vereinheitlichte Architektursprache, welche den baulichen Zusammenhang der einzelnen Gebäudeelemente widerspiegelt. Die Gebäudeanlage des Wohn-, Geschäfts- und Gewerbebaus entstand in drei aufeinanderfolgenden Abschnitten in den Jahren 1870 bis 1874. Nachdem das Gebäude den zweiten Weltkrieg ohne größere Schäden überdauerte, änderte sich an der Nutzung bis zum heutigen Tag nichts Grundlegendes.

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×